Banner
StartÜber unsZieleSatzungBetreuungServiceStifterbriefeBilderPresseImpressum
Betreuer-Stiftung Jever
Neuen Wohnraum für Bedürftige geschaffen (Jeversches Wochenblatt) PDF Drucken E-Mail

SOZIALES Betreuerstiftung zahlt bis Oktober mehr als 3600 Euro Fördermittel aus

JEVER/SCHORTENS/LIA – In diesem Jahr lag der Schwerpunkt der Betreuerstiftung Jever in der Erhaltung beziehungsweise Schaffung von Wohnraum für bedürftigen Menschen – und somit wurde der Stiftungszweck, bedürftige Menschen in der Region zu helfen, einmal mehr erfüllt. Die Stiftung hat eine weitere Wohnung in ihrem Haus in der Blauen Straße geschaffen, und die Immobilie im Alten Mühlenweg in Schortens kernsaniert (wir berichteten). Beide Objekte konnten umgehend vermietet werden. Neben diesen Aufgaben hat die Stiftung bis Oktober bereits mehr als 3600 Euro an Fördermitteln ausgezahlt. Diese bewegen sich zwischen 70 und 650 Euro und reichen von der Hilfe bei Grundbedürfnissen, über Heilkosten bis zu Erholungsmaßnahmen für die Betreuenden in der gesamten Region. „Dank der vielen helfenden Hände, der guten Ideen und selbstverständlich der Stifterinnen und Stifter, blicken wir optimistisch in die Zukunft“, sagte Vorsitzender Torsten Borchardt auf der jüngsten Vorstands- und Beiratssitzung.

Vorsitzender Torsten Borchardt (von links), Annita Garrellfs (Beirat), Rudolfa Emkes (Vorstand), Margot Lorentzen (Vorstand) und Manfred Harms, der wie Enne Freese (nicht auf dem Bild) neu in den Beirat der Betreuerstiftung gewählt wurde.

BILD: BETREUERSTIFTUNG

 


Betreuer-Stiftung Jever, Mühlenstr. 1, 26441 Jever Kontakt aufnehmen ...by seiten-bauer.com