Banner
StartÜber unsZieleSatzungBetreuungServiceStifterbriefeBilderPresseImpressum
Betreuer-Stiftung Jever
Hilfe im Alltag geben (Jeversches Wochenblatt) PDF Drucken E-Mail


Der neu gewählte Vorstand der Betreuerstiftung Jever: Dagmar Brose (links), Vorsitzender
Torsten Borchardt und Rudolfa Emkes. BILD: CORNELIA LÜERS

BETREUERSTIFTUNG Torsten Borchardt neuer Vorsitzender

Ziel ist es, bedürftige Menschen selbstlos zu unterstützen.

JEVER/LIA – Die Betreuerstiftung Jever hat das Ziel, Personen zu unterstützen, die wegen ihrer geistigen, körperlichen oder seelischen Gebrechen dauernd auf fremde Hilfe anderer angewiesen sind oder die wegen eines Unglücksfalles vorübergehender schneller Hilfe bedürfen. Zur Stiftung gehören 230 Stifter, von denen 85 Betreuungen haben. Die Betreuerstiftung, die von einem dreiköpfigen Vorstand und einem sechs Mitglieder starken Beirat gelenkt wird, hat jetzt seinen neuen Vorstand gewählt: Torsten Borchardt löste die bisherige Vorsitzende Sabine Spelsberg ab. Zum Beirat gehören: Cornelia Backhaus, Peter Stezka, Sabine Spelsberg, Monika Ommen, Carsten Janssen und Annita Garelfs.

Die Betreuerstiftung, 2002 von Rechtspfleger Eberhard Möhwald gegründet, hilft mit den Erträgen aus dem Stiftungskapital auf unterschiedliche Weise. In insgesamt drei Objekten – in der Blauen Straße und in der Leipziger Straße in Jever sowie in einem Haus in Schortens – wohnen insgesamt sieben Behinderte, die auf Hilfe im Alltag angewiesen sind.

6533 Euro wurden im vergangenen Jahr an Fördermitteln ausgegeben, in diesem Jahr bereits rund 4000 Euro. Geplant ist, ein weiteres Haus in Schortens, das gestiftet wurde, herzurichten.

 


Betreuer-Stiftung Jever, Mühlenstr. 1, 26441 Jever Kontakt aufnehmen ...by seiten-bauer.com